Veranstaltung, 12.05.2022 

Save the date: HyLand-Symposium am 12. Mai 2022

 

Das HyLand-Symposium findet am 12. Mai 2022 in Berlin statt. Ziel der Veranstaltung ist es, das gesamte HyLand-Netzwerk in Präsenz zu versammeln und zu vernetzen. Besonders freuen wir uns darüber, dass Bundesminister Dr. Volker Wissing an der Veranstaltung teilnehmen und die neuen Regionen persönlich im Netzwerk willkommen heißen wird. 

Das Programm gestaltet sich aus Vorträgen zu den Themen politische Entwicklung, Erfahrungsberichte aus dem HyLand-Wettbewerb, Schnittstellen zu Trans4Real und den Reallaboren des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klima sowie einem Teil zu aktuellen Entwicklungen im HyLand-Netzwerk.  

Hier nochmal alle wichtigen Daten im Überblick: 

12. Mai 2022 in Berlin, 09:30 – ca. 15:00 Uhr.

Jede Region ist herzlich eingeladen, mit max. 3 Vertretern anzureisen. Laden Sie gerne auch den politischen Vertreter Ihrer Region zu der Veranstaltung ein, da diese Ebene ein wichtiger Bestandteil von HyLand ist. 

Momentan befinden wir uns in den letzten Zügen der Vorbereitung und informieren so schnell wie möglich zum finalen Programm. Für alle bereits am Vortag anreisenden Teilnehmenden möchten wir gerne eine Gelegenheit organisieren, sich bereits am Abend kennenzulernen. Weitere Informationen folgen dann an dieser Stelle.

Wir freuen uns auf eine starke Veranstaltung mit Ihnen! Bei Rückfragen schreiben Sie uns gerne direkt an (michael.grass@now-gmbh.de und alexander.gehling@now-gmbh.de).

Ihr HyLand- Team 

 

Kontakt
Michael Graß (NOW GmbH)
Manager Presse und Publikationen Kommunikation HyLand
michael.grass@now-gmbh.de

HyBayern – Grüne Wasserstoffmodellregion

Aufbau eines geschlossenen Kreislaufs aus grüner H2 Erzeugung, -verteilung und -nutzung
Landkreis Landshut, Ebersberg, München
Projektvolumen
42 Mio. Euro
Laufzeit
2020-2025
Durch die Nutzung des grünen Wasserstoffs als Kraftstoff für den Betrieb von 35 neuen Brennstoff­zellen- Bussen, 30 Pkw, Flurförder­zeugen und dem geplanten Wasserstoff-Technologie-Anwender­zentrum werden jährlich bis zu 4.500 Tonnen CO2 Tonnen CO2 eingespart.

×