Projektfinder

  • Status

  • Level

  • Bundesland

HyExperts II: Landkreis Passau

HyExperts II: Landkreis Passau

Der Landkreis Passau im Osten Bayerns zählt mit 192.000 Einwohnern zu den fünf
größten Kreisen des Freistaates und ist wirtschaftlich unter anderem stark von der
Automotive- und Anlagebau-Branche geprägt. Das integrierte Klimaschutzkonzept
setzt stark auf die landesweite Spitzenposition des Landkreises in der Solarstrom-
produktion.

HyStarter II: Kreis Soest SO-H2

HyStarter II: Kreis Soest SO-H2

Der Kreis Soest liegt in der östlichen Mitte von NRW im Regierungsbezirk Arnsberg.
14 Gemeinden und sieben Städte gehören zum industriell geprägten, ländlichen Kreis mit rund 302.000 Einwohnern. Das eigene Klimaschutzkonzept wird gerade in einem Parallelprozess aktualisiert und soll Wege zur Klimaneutralität aufzeigen

HyStarter II: Region Westpfalz

HyStarter II: Region Westpfalz

Die Region Westpfalz setzt sich zusammen aus den drei kreisfreien Städten Kaiserslautern,
Pirmasens und Zweibrücken sowie den vier Landkreisen Kusel, Kaiserslautern, Südwestpfalz und Donnersbergkreis. In der Region leben ca. 520.000 Einwohner. In den letzten Jahren hat sich die Region rund um den Wissenschaftsstandort Kaisers-lautern zu einem der Technologieführer im Südwesten Deutschlands entwickelt

HyStarter II: Region Wismar

HyStarter II: Region Wismar

Geprägt wird die Region Wismar von dem Welterbe Status für das Ensemble an historischen Bauten sowie dem Hafen. Das eiszeitlich geformte Umland aus Küste und landwirtschaftlich genutzter Fläche weist eine Vielzahl an Wind- und Solaranlagen auf, die dazu beitragen, dass im Bundesland mehr Strom hergestellt als verbraucht wird.

HyStarter II: Landkreis Altenburger Land

HyStarter II: Landkreis Altenburger Land

Wirtschaftsstark, familienfreundlich und kulturvoll – das ist der Landkreis Altenburger Land im Dreiländereck Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Eine hohe Wohn- und Lebensqualität, beste Standortbedingungen für Investoren, Anbindung an das Mittel-deutsche S-Bahn-Netz sind nur einige Vorzüge unserer Region.

HyStarter II: Landkreis Kulmbach

HyStarter II: Landkreis Kulmbach

Der Landkreis Kulmbach liegt im Herzen des Regierungsbezirks Oberfranken im Freistaat Bayern,
besteht aus 22 Städten, Märkten und Gemeinden und auf einer Fläche von 656 km² leben 72.000 Einwohner. Innovative Unternehmen unterschiedlichster Branchen haben sich im Wirtschaftsraum Kulmbach angesiedelt. Gemeinsam mit dem Landkreis Kulmbach und universitären Bildungseinrichtungen bilden sie die H2-Allianz Landkreis Kulmbach+

HyStarter II: Rheinhessen-Nahe

HyStarter II: Rheinhessen-Nahe

Die Region Rheinhessen-Nahe setzt sich aus den Landkreisen Bad Kreuznach, Mainz-Bingen
und Alzey-Worms zusammen. Auf einer Fläche von 2.058 km2 leben hier 482.872 Einwohner. Die drei Kreise umfassen insgesamt sieben verbandsfreie Städte bzw. Gemeinden und 22 Verbandsgemeinden.

HyStarter II: Landkreis Göppingen

HyStarter II: Landkreis Göppingen

Geographisch lässt sich der baden-württembergische Landkreis Göppingen im Vorland der Schwäbischen Alb lokalisieren. Mit insgesamt neun Städten sowie 29 weiteren Gemeinden ist der Landkreis relativ ländlich veranlagt und verfügt über viel Grün- und Waldflächen. Hervorragende wirtschaftliche Rahmenbedingungen treffen auf eine besonders reizvolle Landschaft mit hohem Freizeit- und touristischen Wert.

HyExperts II: Region AachenPLUS

HyExperts II: Region AachenPLUS

Der Regionenverbund AachenPLUS setzt sich aus der Stadt Aachen, der Städteregion Aachen, den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg, sowie der Kolpingstadt Kerpen zusammen. Hier leben ca. 1,58 Millionen Menschen auf einer Gesamtfläche von 3.800 Quadratkilometer.

HyExperts II: Region Nordhessen

HyExperts II: Region Nordhessen

Die Region Nordhessen umfasst insgesamt fünf Landkreise und die Stadt Kassel. Der Werra-Meißner Kreis hat federführend für die gesamte Region die Antragsstellung für „NordH2essen – Wasserstoff verbindet“ übernommen.

HyExperts II: KielRegion

HyExperts II: KielRegion

Die KielRegion umfasst die Landeshauptstadt Kiel sowie die Kreise Plön und
Rendsburg-Eckernförde. In der KielRegion leben fast 645.000 Menschen, das sind
rund 23 Prozent der Bevölkerung Schleswig-Holsteins auf einer Fläche von 3.391 ha.
Mit ihren 251 Gemeinden und Städten stellt die KielRegion einen sehr heterogenen
Lebens- und Wirtschaftsraum dar. Die einzigartige Lage an der Ostsee und am
Nord-Ostsee-Kanal macht die KielRegion mit ihren zwei Tiefseehäfen zum Tor nach
Skandinavien und den baltischen Staaten.

HyStarter II: Stadt Bad Bentheim

HyStarter II: Stadt Bad Bentheim

Die 16.000-Einwohner Stadt Bad Bentheim liegt im äußersten südwestlichen Zipfel von Niedersachsen und grenzt an Nordrhein-Westfalen und die Niederlande. Bad Bentheim ist weit über die Grenzen als Gesundheits- und Erholungsstandort bekannt, daher ist es seit langem ein Anliegen, die Natur zu erhalten und mit ihr im Einklang zu leben.

HyPerformer I: HyBayern

HyPerformer I: HyBayern

HyPerformer I: Wasserstoffmodell-region Landshut – München – Ebersberg, Landkreise Landshut, Ebersberg, München, Stadt Landshut, Ziel: Aufbau eines geschlossenen Kreislaufs aus grüner H2-Erzeugung, – verteilung und-nutzung, Projektvolumen: 42 Millionen EUR, Laufzeit: 2020 bis 2025

HyExperts I: Stadt Fulda

HyExperts I: Stadt Fulda

HyExperts I: HYWHEELS – Wasserstoffbasierter Wirtschaftsverkehr in Osthessen zur Einsparung von Emissionen in der Logistik und im Straßenverkehr, Stadt Fulda & Osthessen, Ziel: Erstellung eines umsetzungsreifen Konzepts für Osthessen zur Markteinführung der Wasserstoff-/Brennstoffzellen-Technologie von der Erzeugung bis zur Nutzung im Bereich Speditions-/Logistikgewerbe mit dem Ziel der Dekarbonisierung des Verkehrssektors

Wasserstoff

Energieträger der Zukunft

Projektfinder

Alle HyLand-Regionen

Presse

Aktuelle Informationen

HyBayern – Grüne Wasserstoffmodellregion

Aufbau eines geschlossenen Kreislaufs aus grüner H2 Erzeugung, -verteilung und -nutzung
Landkreis Landshut, Ebersberg, München
Projektvolumen
42 Mio. Euro
Laufzeit
2020-2025
Durch die Nutzung des grünen Wasserstoffs als Kraftstoff für den Betrieb von 35 neuen Brennstoff­zellen- Bussen, 30 Pkw, Flurförder­zeugen und dem geplanten Wasserstoff-Technologie-Anwender­zentrum werden jährlich bis zu 4.500 Tonnen CO2 Tonnen CO2 eingespart.

×