HyExperts II: Region Wartburgkreis

Über die Region

Der in Westthüringen gelegene Wartburgkreis ist mit 160.000 Einwohnern der einwohnerstärkste und flächengrößte Landkreis Thüringens. Gleichzeitig ist er auch Thüringens stärkste Industrieregion, welche durch die Automobilindustrie, den Bergbau sowie die dynamisch wachsenden Wirtschaftsbranchen Metallindustrie, Maschinenbau und Gesundheitswesen gekennzeichnet ist.

Aufgrund der zentralen Lage in Deutschland, direkt an der Bundesautobahn 4, sowie der guten verkehrsinfrastrukturellen Ausstattung mit dem ICE-Halt in Eisenach und dem Verkehrslandeplatz Eisenach-Kindel ist der Landkreis auch für die Logistikbranche ein attraktiver Standort. Ein zentrales Ziel des Wartburgkreises, als E-mobile Leitregion Thüringens, ist die Etablierung klimafreundlicher Mobilität. Dies und die energieintensive Industrie bieten ein großes Anwendungspotenzial für den Energieträger Wasserstoff.

Wasserstoff-Mission der Region

  • Erstellung eines umsetzungsfähigen, integrierten Gesamtkonzeptes zum Auf- und Ausbau einer regionalen grünen Wasserstoffwirtschaft im Unstrut-Hainich-Kreis und Wartburgkreis
  • Identifikation weiterer Standorte zur Produktion von grünem regionalen Wasserstoff
  • Erarbeitung eines regionalen Logistikkonzeptes
  • Aufbau eines Wasserstoff-Tankstellennetzes und Eingliederung in das nationale Netz
  • Schaffung eines regionalen Absatzmarktes für grünen Wasserstoff aus der Region
  • Fokus: Multimodaler Einsatz von Wasserstoff im Mobilitätssektor
  • Identifikation potenzieller Wasserstoffanwender aus Industrie- und Wärmesektor
  • Energiesystemmodellierung zur Abbildung und technisch-ökonomischen Bewertung der gesamten regionalen Wasserstoffwertschöpfungskette
  • Mehr Informationen unter https://www.wasserstoffregion-wartburg-hainich.de/
Die HyExperts-Akteure

Abfallwirtschaftszweckverband Wartburgkreis – Stadt Eisenach • BAC Entsorgungswirtschaft GmbH; Stadt Bad Langensalza • Fraunhofer UMSICHT • Kreisbauernverband Eisenach/Bad Salzungen e.V. • Lindig GmbH • Opel Automobile GmbH – Werk Eisenach • Power 2 Gas Langensalza GmbH • Q1 Energie AG • Regionalbusgesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis • Reuss Holzverarbeitung,
-recycling und Energieholz GmbH • Stadt Eisenach • Thüringer Energieund GreenTech-Agentur GmbH • Triveda GmbH • Unstrut-Hainich-Kreis • Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) gkAöR • uvm.

Projektansprechpartner

Maika Baldauf | Dr. Maxi Domke Landratsamt Wartburgkreis – stellv. Leiterin Amt Kreisplanung Klimaschutzmanagerin
kreisplanung@wartburgkreis.de
klimaschutz@wartburgkreis.de
+49 3695 61-6301

© Sandra Blume

HyBayern – Grüne Wasserstoffmodellregion

Aufbau eines geschlossenen Kreislaufs aus grüner H2 Erzeugung, -verteilung und -nutzung
Landkreis Landshut, Ebersberg, München
Projektvolumen
42 Mio. Euro
Laufzeit
2020-2025
Durch die Nutzung des grünen Wasserstoffs als Kraftstoff für den Betrieb von 35 neuen Brennstoff­zellen- Bussen, 30 Pkw, Flurförder­zeugen und dem geplanten Wasserstoff-Technologie-Anwender­zentrum werden jährlich bis zu 4.500 Tonnen CO2 Tonnen CO2 eingespart.

×